Bahnausbau

Rückblick: Erörterungstermine

Vier lange Sitzungstage zum Bahnausbau gingen am Donnerstag zu Ende. Unser 1. Vorsitzender Philipp Schneider war gemeinsam mit unserem Digitalbeauftragten Tim Scholz an allen Erörterungsterminen vor Ort. „9 Stunden täglich, die sehr aufschlussreich waren, stehen nun hinter uns. Fakt ist, dass uns ein Jahrhundertprojekt bevorsteht.“ so Schneider. Am dritten Tag durften wir unsere Einwendungen darlegen. Ein besonderes Anliegen galt dem Baulastverkehr, welcher nicht wie geplant über die Theresien- und Erlichstraße

Anhörungstermine zum Bahnausbau

Nächste Woche finden die Anhörungstermine zum Bahnausbau statt. Alle von dem Vorhaben Betroffenen, sowie Personen, die Einwendungen erhoben haben, sollten dringend daran teilnehmen. Es besteht die Möglichkeit der Bevollmächtigung Dritter und Zusammenschlüsse mehrerer Betroffener. Teilt Sie diese Information bitte in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis. Der Zug ist noch nicht abgefahren! Ihre Stimme hat Gewicht. Für weitere Informationen, klicken Sie auf folgenden Link: https://www.stadt.bamberg.de/media/custom/3481_1110_1.PDF?1657525641&fbclid=IwAR1bwROCUPOP4K_RIaeaOUtq3oRzvZe4Uqjj4xoTYfmdfMeC4C0ztonbim4&fs=e&s=cl

Stellungnahme

Am 11.02.2021 haben wir eine zweistündige Sitzung bezüglich aktueller Problematiken und Chancen in den Stadtteilen Wunderburg und Gereuth abgehalten. Thema hierbei war unter anderem auch der S-Bahn Haltepunkt Bamberg-Süd. Die CSU Wunderburg / Gereuth sieht hierbei den geplanten Standort als Aufwertung des Stadtviertels und Chance. Man darf nicht vergessen, dass die Gereuth den ersten weiteren Haltepunkt im Stadtgebiet erhält. Somit ist sie Pilotprojekt des Bahnausbaues in Bamberg. Gerade Pendler, aber

Statement: Wir sind für den Standort in der Gereuth!

Teil 3 unserer Webserie beschäftigt sich heute nicht mit einem Argument oder einer Forderung, sondern mit einem Vergleich der von Grünes Bamberg geforderten Standortverlegung und einem entsprechenden Statement unsererseits. Wir sehen den S-Bahn Haltepunktes Bamberg Süd nicht, wie Grünes Bamberg es fordert, auf Höhe der brose Arena sondern am ursprünglich geplanten Standort. Die Verlegung des Haltepunktes würde die Anwohner der Gereuth benachteiligen und das Gewerbegebiet von-Kettler-Straße komplett abhängen. Grünes Bamberg

Alternative zum Auto

Heute beginnt unsere Webserie „Bahnausbau“. Wir stellen Ihnen diese Woche einige Argumente und unsere Forderungen vor. Beginnen möchten wir mit dem Argument „Alternative zum Auto für Mitarbeiter Gewerbegebiet v.-Kettler-Str. (Verkehrswende)“. Für uns ist die Verkehrsanbindung für Mitarbeiter des Gewerbegebietes von-Kettler-Straße, aufgrund des zu schaffenden Zugangs zum Bahnhof, eine gute Möglichkeit den Individualverkehr vom Auto auf die Bahn umzulenken.

Neuigkeiten aus dem Stadtplanungsamt

Am 01.03.2021 hatten unsere Vorstandsmitglieder Stefan Düring und Philipp Schneider die Möglichkeit, Planungseinsicht im Stadtplanungsamt zu erhalten. Hierfür möchten wir uns bei der Stadt Bamberg und Herrn Reinhardt zuerst recht herzlich für die genommene Zeit bedanken. Entgegen der bisherigen Meinungen, beabsichtigt die Deutsche Bahn bzw. DB Netz AG, die Besucherströme zur „brose Arena“ nicht wie angenommen durch die Gereuth zu führen, sondern über eine Bahnsteigverlängerung direkt über die Forchheimer Straße

Wichtiger Hinweis!

Uns geht es nicht um Fahrradwege und ideologische Verkehrswendekonzepte, uns geht es um die Stadtteile und die Menschen, die an der Bahntrasse wohnen. Bitte bedenken Sie: – teilweise bis zu 3 Meter hohe Lärmschutzmauern ab Gleisoberkannte – transparenter Lärmschutz bisher nur in den Sichtachsen – Lärm- und Erschütterungsemissionen aufgrund der stattfindenden Baumaßnahmen – Stau und Fahrtzeitverlängerungen bedingt durch notwendige Sperrungen Bitte nehmen Sie ihr Recht zur Einsichtnahme bis zum 31.03.2021

+++ WICHTIGE INFORMATION BEZÜGLICH DES BAHNAUSBAUS! +++

Am Dienstag, den 23.02.2021 um 19:00 Uhr findet unter https://www.knoten-bamberg.de/—_site.news..ls_dir._type… ein Stream der Deutschen Bahn bezüglich des geplanten Bahnausbaues statt. Diese Übertragung wird allen interessierten Bürgern zur Verfügung gestellt. Bitte nutzen Sie diese Chance, sich über das aktuelle Bauvorhaben zu informieren. Zum Einstellen von Fragen nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.db-buergerdialog.de/knoten-Bamberg Weiter möchten wir erneut an die Frist zur Erhebung von Einwänden erinnern.